Schlagwort-Archive: Eid

?: „Leipziger Gewaltverharmlosung durch Linke“

?: „Leipziger Gewaltverharmlosung durch Linke“

Sebastian Wippel (MdL #AfD Sachsen) schreibt:

— „Linke Gewalt in Leipzig ist leider fast schon Alltag. Nach den Krawallen in der Silvesternacht im Leipziger Stadtteil Connewitz sind vier der fünf festgenommenen Tatverdächtigen wieder auf freiem Fuß. Dazu erklärt Sebastian Wippel, innenpolitischer Sprecher der AfD Fraktion Sachsen:

„Nach den linksextremistischen Krawallen in Leipzig mit etwa 1000 Randalierern, zeigt die Verhaftung von fünf Tatverdächtigen sowie die anschließende Freilassung von vier Chaoten durch die Justiz eine Verhöhnung schwerster Polizeiarbeit.“ —

Wippel, eigentlich Polizeikommissar, sollte vielleicht besser die Polizei- und Medienberichte lesen, als solches Zahlenlotto zu spielen. Am Connewitzer Kreuz hatten sich laut LVZ bis Mitternacht 1000 Personen friedlich versammelt, randaliert und eskaliert wurde dann durch 40-50 Personen (MDR und Polizeibericht), also vulgo: 40-50 Randalierer. Nicht 1000.

— „Den Vogel schießt aber Frau Nagel von den Linken ab. Sie twitterte: ´Wegen einen kleinen Brand schickt Polizei 2 Wasserwerfer. Klar, dass es eskaliert.´ Das verharmlost und rechtfertigt linksextremistische Gewaltexzesse auf übelste Art und Weise und ist einer sächsischen Abgeordneten, die einen Eid geschworen hat, unwürdig.“ —

Abgeordnete des sächsischen Landtags schwören keinen Eid.
Das machen Minister, also die Mitglieder der Staatsregierung. Welchen Ministerposten Frau Nagel inne hat, wird von der AfD wohl aber nicht zu erfahren sein.

In diesem Sinne:
Frohes Neues!